NETZWERK NORDDEUTSCHLAND im Gespräch

am 27.November 2017


... mit Uwe Blanck, Delegierter B90/DIE GRÜNEN für den Landkreis Harburg, zum Bundesdelegiertenkongress in Berlin, zum Scheitern der "Jamaika"-Koalitionsbildung und zu alternativen Regierungsstrukturen

Deutschland - gut 2 Monate nach der Bundestagswahl: es gibt nach wie vor nur eine geschäftsführende Regierung aus CDU/CSU und SPD. Der erste Versuch einer wahlergebnisorientierten Regierungsbildung  - "Jamaika" - ist gescheitert.

 Jetzt wird um eine neue Große Koalition oder um eine Minderheitsregierung verhandelt, um Neuwahlen zu verhindern. Bündnis90/DIE GRÜNEN haben auf ihrem Bundesdelegiertenkongress in Berlin am 24. November die politische Lage erörtert. Uwe Blanck, B90/DIE GRÜNEN-Delegierter für den Landkreis Harburg, berichtet darüber im Gespräch mit dem NETZWERK NORDDEUTSCHLAND.



Interview: NETZWERK NORDDEUTSCHLAND/Sylvia Karasch

Videoproduktion: NETZWERK NORDDEUTSCHLAND/Björn Kempcke, BusinessMedien, Hamburg